Artist in ResiDence

 

MYCELIA / MICELIJA

Exchange Project for Women Artists

 A project initiated by artists from GEDOK Munich with artists from Riga 

Second Step in cooperation with

 

Daugavpils Mark Rothko art centre In Lettland

 vom 12.08. - 19.08.2021

Photographer: Santa Suhanova

Artists: Von Links nach Rechts/from Left to right:

Sabine Schlunk/D, Patricia Lincke/D, Silke Bachmann/D, Laura Feldberga/LV, Karin Fröhlich/D, Gundega Evelone/LV, Guna Millersone/LV, Penelope Richardson/Australia

vor einer mauer der alten Festung in Daugavpils in Lettland, in front of the Old Fortress in Daugavpils in Latvia, 

Impressionen vom Artist in Residence Aufenthalt im mArk Rothko Center in Daugavpils in Lettland

im Sommer 2021


WASSER

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

Schlossplatz 1, 89335 Ichenhausen

 

16. Mai - 17 Oktober 2021

von links nach rechts:

"Quelle und Strudel" 2021, 2 Bilder, Japanische Tuschmalerei, handgeriebene Tusche auf Reispapier / 360 mm x 253 mm / 

"Glitzernde Wellen", 2021 Japanische Tuschmalerei, handgeriebene Tusche auf Reispapier / 360 mm x 253 mm / 

Impressionen aus der Ausstellung Wasser im bayerischen SchulMuseum in Ichenhausen


Berührtes Land

Agrikultur in der zeitgenössischen Sicht

Kunstausstellung des Berufsverband bildender Künstlerinnen und Künstler Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell

27. September - 25. Oktober 2020 

"…als welkten in den Himmeln ferne Gärten…"*,2020

2 Bögen Reispapier übereinander gelegt

Größe: 26 cm x 27,3 cm

 

Technik: Japanische Tuschmalerei, Material: handgeriebene Tusche auf Reispapier

 

*Quelle: Rainer Maria Rilke, Die Gedichte. Nach der von Ernst Zinn besorgten Edition der sämtlichen Werke, Insel Verlag 1957. Das Buch der Bilder, 1902, 1905

Download
Berührtes Land Katalog DinA4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

Impressionen aus der Ausstellung im Bauerngerätemuseum in Ingolstadt/Hundszell


MYCELIA | München - RIGA 2020

Über die Vernetzung als Künstlerin

 

10 Künstlerinnen zeigen, wie erfolgreiches Netzwerken unter Künstlerinnen funktioniert! Neben dem Eröffnungsvideo, das durch die Ausstellung führt, der Einführung der Kuratorin Anabel Roque Rodriguez, einem Input zur Künstlerinnenvereinigung GEDOK, gibt es 10 Interviews der beteiligten Künstlerinnen, Podiumsdiskussionen zu künstlerischen Erfolg und weiteren aktuellen Themen, einen Online Workshop mit Penelope Richardson und Gedichte der GEDOK Literatin Barbara Yurtdas. 

 

Alle Filme und Interviews und mehr zu Mycelia | München - Riga 2020 sind über folgende Links zu finden:

MYCELIA HOMEPAGE  | PLATFORM-BLOG | YOUTUBE

 

 Installation “The rise of the Golden Age – Prologue“, 2020

details: "Mycelia blooming blue and green" (top),

artist book III, "Mycelia encyclopedia" (bottom left), "Mycelia first flush", sculptures by Gundega Evelone (bottom right)

FOTO:Florian Goberge

 

Impressionen aus der Ausstellung MYcelia |München Riga 2020 in Der Platform in München


Motiv: Max Wencelides: "shoes", 1000tes Mitglied des BBK Muc & OBB e.V.

 

NUR MIT UNS - BBK-Mitglieder stellen aus 

4. Dezember 2019 - 7. Februar 2019

 

In der traditionsreichen Weihnachtsausstellung zeigt der BBK München und Oberbayern e. V. die große Vielfalt der künstlerischen Arbeiten seiner Mitglieder.

Impressionen aus der Ausstellung

Impressionen aus der Ausstellung in der Galerie der Künstler in München


Der Raum "hier, Die Zeit "Jetzt"

eine retrospektive Ausstellung mit Malerei und Zeichnungen von karin Fröhlich

vom 10. Juli bis 27. September 2019 in Berlin

–   Leitgedanken zur Ausstellung im Max-Planck-Institut für Bildungsforschung  –

 

Die retrospektive Ausstellung der Bildenden Künstlerin Karin Fröhlich ist als zirkulare Struktur konzipiert. Die über viele Niveauebenen in viele Richtungen weisende Treppenführung der Empfangshalle des Instituts scheint ein solch in sich zurück mündendes Spannungsgefüge zu zerreißen. Zugleich aber bietet sie auch die Chance, eine nunmehr spiralförmige Ordnung entstehen zu lassen, wenn sich der Zielpunkt der Ausstellung gegen die divergenten Kräfte zu behaupten vermag. Zwei Bewegungsfolgen (abwärts/aufwärts) schließen sich dort dann zum Zeit-Ganzen. 

Die Künstlerin träumt in ihren Bildern. Wovon kündet ihr Traum der Farben? 

Interview-Zitat: "My artistic work is actually structured as a circular architecture of arcades with all their perspectives aligning at a small unpretending Japanese wisteria. Unfolding sublime semantics its flowering vine hints at the riddle of the uni-versal space HERE, i. e. the uni-versal time NOW."

 In der japanischen Wegarchitektur zum heiligen Schreinbezirk gibt es das Torii 鳥居, das Tor mit doppelter Querbalken-Schwelle, "wo der Seelenvogel () Aufenthalt findet () und Ausschau hält". Das Lebensbemühen der Künstlerin um Stilfindung scheint sublim ihr Lebensbemühen um Selbstfindung auszudrücken.

 

Auszug aus dem Text zur Ausstellung von Ludwig Mayr  Der Vollständige Text steht zum Download bereit.

Download
Der Raum "Hier", die Zeit "Jetzt"
Leitgedanken zur Ausstellung von Karin Fröhlich im Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin im Sommer 2019
Ausstellungstext Ludwig Mayr 2019 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.6 KB

Impressionen aus der Ausstellung in Im Max-Planck-Institut in Berlin


 SPONTANEOUS WITH FRIENDS

am 16. MAI 2019

Impressionen aus der Ausstellung in der alten Akademie in München


Abbildung: © Kingkongkunstkabinett

Danke es geht uns gut - BBK-Mitglieder stellen aus 2018  

04. Dezember 2018 - 06. Januar 2019

In der traditionsreichen Weihnachtsausstellung zeigt der BBK München und Oberbayern e. V. die große Vielfalt der künstlerischen Arbeiten seiner Mitglieder.

Ausstellungsdauer: 5. Dezember 2018 - 06. Januar 2019

Impressionen aus der Ausstellung in der Galerie Der Künstler in München


„WE TOGETHER TOO - VERNETZUNG GEDOK Berlin - München“  

Ausstellungsdauer 09.-19.08.2018

 

gezeigt wird U.A. Meine Arbeit "ATHENA", 2018

 

Weitere Künstlerinnen: 

Silke Bachmann, Dörthe Bäumer, Sandra Becker, Karin Fröhlich, Susanne Isakovic, Margret Kube, Patricia Lincke, Sabine Schlunk

Unter dem Titel „WE TOGETHER TOO“ veranstalteten die GEDOK München und die GEDOK Berlin eine Impulsausstellung zur zukünftigen Vernetzung professioneller Künstlerinnen quer durch Deutschland und international. Künstlerisch und kuratorisch macht die Ausstellung anhand von Malerei, Zeichnungen, Installationen und Videokunst das Thema der Vernetzung deutlich. Die Arbeiten selbst, die Hängung und die Kooperation der Künstlerinnen werden dazu einen Diskurs eröffnen. 

Auch gibt das LAB der Zukunftsvision einer internationalen Vernetzung der Künstlerinnen Raum. 

Im Rahmen der Ausstellung findet am 11.08.2018 um 18:30 Uhr ein Vortrag der lettischen Kuratorin Diāna Popova (Center for Contemporary Art Riga) zum Thema „Zeitgenössische Künstlerinnen in Lettland“ statt.

Impressionen aus der Ausstellung in der GEDOK Galerie in Berlin


FRANKENSTEIN 4.0 - Schöpfung und Größenwahn

Überregionale Ausstellung mit Mitgliedern des BBK aus ganz Bayern. 

Ausstellungsdauer 28.04. - 21.05.2018

 In unserer Zeit der 4. Industriellen Revolution (Industrie 4.0) stehen der Glaube an ewiges Wachstum durch technologischen Fortschritt und die Ökonomisierung des Menschen in einer globalisierten Welt einem diffusen Gefühl der Verunsicherung diametral gegenüber. Eine der emotionalen Reaktionen vieler Menschen

ist der Rückzug in eine verklärte und trivialisierte Vergangenheit.

Die Kunstausstellung des BBK setzt sich mit dem Spannungsfeld zwischen technologischem Fortschritt und dem Wunsch nach Spiritualität auseinander..

 

gezeigt werden zwei Arbeiten aus Meiner Serie MEgalopolis (Aus-blicke)

Impressionen aus der Ausstellung in der Harder-Bastei in Ingolstadt am 28. April 2018.

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung von dem Komponisten und Musiker Jeremy Sagala.


Einladungskarte Foto: Klaus von Gaffron

 Jahresausstellung 2017 BBK München und Oberbayern e. V. 

vom 6. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018

Impressionen aus der Ausstellung in der Galerie der Künstler in München


Einladungskarte

Was der Himmel Erlaubt

Ausstellung zum Ev. Kirchentag Berlin-Brandenburg in der GEdok Galerie Berlin 

24. mai - 2. Juli 2017 

 

Gezeigt wurde Meine Arbeit Hagar I-III 

Impressionen aus der Ausstellung in der Gedok Galerie in Berlin